Masculine Behaviour kommentiert: „Ein Shugardaddy erzählt…“

Auf Dortmund24.de bin ich auf einen Artikel gestoßen bei dem ich mir einen Kommentar nicht verkneifen kann. Der Protagonist ist ein erfolgreicher Manager in der Autoindustrie und steht (wie alle Männer) auf Jüngere Frauen! Deshalb hat er sich auf einem Shugardaddy-Portal angemeldet.

Das Ganze Interview gibt es hier: https://www.dortmund24.de/dortmund/interview-sugardaddy-frauen/

Dortmund24: Tom, du stehst mit beiden Beinen im Leben und verdienst gut – wie bist du zum „Sugardaddy“ geworden?

Tom: Aufgrund meines Berufs in der Automobilindustrie habe ich wenig Zeit, Frauen kennenzulernen. Zudem suche ich Frauen, die jünger sind, weil ich selbst jünger aussehe, als ich bin. Deshalb habe ich Probleme mit Frauen, die Ende 40 sind, so wie ich. Die sagen dann, dass ich zu jung für sie aussehe. Die sagen, dass mein Lebensstil nicht zu ihnen passt. Ich höre oft ganz andere Musik als gleichaltrige Frauen, besuche in ganz Deutschland Festivals. Auf herkömmlichen Datingportalen finde ich leider keine Frauen, die auf ältere Männer stehen. Und so bin ich auf mysugardaddy.eu gekommen und habe dort eine Anzeige geschaltet.

Unser Tom ist der ideale Versorger-Typ! Verdient gutes Geld, ackert sich den ganzen Tag den Buckel krum und hat kaum Zeit für private Dinge. Er sagt, das er Jung aussieht aber auf normalen Dating-Portalen keine Jüngere findet! Wie passt das denn zusammen? Er müsste einfach bei der Angabe des Alters etwas mogeln, das fällt doch nicht auf wenn man eh jung aussieht. Und das man mit der Wahrheit nicht weit kommt, müsste Tom als Manager doch wissen!
Das wahre Problem ist wahrscheinlich, das er nicht nur Jung, sondern auch nicht gut aussieht!

Und, mit welchem Erfolg?

Ich bin erst seit vier Wochen dabei, und das relativ erfolgreich. Ich hatte bereits vier Dates und schreibe aktuell parallel mit sieben Frauen.

Später schreibt er, das er bisher noch keinen Sex mit einer gehabt hat! Wow, ein echter Hecht! Mit 7 Frauen parralel schreiben…die Zeit möchte ich haben!

…Aber ich lege Wert auf eine lange Beziehung. Die kann man dort auch finden….

Unser Tom hat angst vorm alleine sein und möchte lange Beziehungen! Diese findet man sicher auf einem Portal auf dem zu 80% Mädels bezahlten Escort Service anbieten! Naja er hat ja ‚tiefe Taschen‘ vielleicht lassen sich tatsächlich lange/teure Beziehungen realisieren.

Wie sieht ein typisches Date aus?

Ganz oldschool. Man geht essen, oder über den Weihnachtsmarkt. Man muss der Dame auch nichts bezahlen. Aber logischerweise gibt man das Essen schon aus. Es gibt in der Regel keine Forderungen. Das mache ich auch in meinem Flirttext in meinem Profil bei suggardaddy.eu klar, dass ich keinen One night stand oder sowas haben möchte. Sonst könnte ich auch in die Düsseldorfer Altstadt fahren, da würde ich auch sowas finden, ohne für ein Datingportal zu bezahlen.

Logisch gibt man als Beta-Provider das Essen aus! Kost ja nicht viel. Das er erfolgreich in der Düsseldorfer Altstadt ist ist glatt gelogen. Denn dort findet er nicht mal Frauen die sich von Ihm zum Essen einladen lassen! Denn sonst müsste er nicht auf einem Onlineportal danach suchen, für das Er Bezahlt!

Aber Sex spielt doch auch eine Rolle – oder nicht?

Ich hatte mit keiner der Damen, die ich gedatet habe, bisher Sex. Aber ich spreche mit den Frauen und frage sie, wie es aussieht, wenn sie mit anderen Männern schreiben. Die Frage nach dem Sex wird da relativ häufig gestellt. Die Treffen sich dann einmal die Woche, und gehen ins Bett.

Es wird immer Besser. Andere Männer kriegen das mit dem „Knick-Knack“ hin! Unser Tom geht lieber essen!

Und was für Mädels melden sich dann bei dir?

Es sind viele Alleinerziehende, viele Studentinnen, aber auch viele in der Notlage. Aber bei Sugardaddy habe ich noch keine Frau gefunden, die irgendwo im Management arbeitet. Ich mache aber auch von Anfang an klar, dass ich mich finanziell nicht ausnutzen lasse.

Problemfälle also, von denen man sich gerne bei einem Date ein Kotelett an die Backe labern lässt. Unser Manager hat echt viel Zeit und hohe Ansprüche!

Aber dein Geld fließt doch trotzdem, oder? Was zahlst du da so?

Das ist ganz normaler Standard, man geht zum Beispiel beim Italiener essen. Das kostet dann so um die 50 Euro. Andere Geschenke gibt es von mir aber erstmal keine.

50€ weg und Sex hatte er trotzdem nicht! Man man man, ich komm aus dem Kopfschütteln nicht heraus! Da gibts bessere Wege das Geld anzulegen!

Männers, wenn Ihr Bock habt eine Frau zum Essen einzuladen könnt Ihr das natürlich tun aber erst nachdem Ihr sie flach gelegt habt! Wenn Ihr angestellt seid, bekommt Ihr ja auch nicht von eurem Arbeitgeber erst Geld und dann fangt Ihr an zu arbeiten!

 

Update 05.12.2018:

Für Dijenigen die es besser machen wollen als Tom empfehle ich folgendes Buch:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.